Wie kann man Stromkosten sparen?

 Es gibt viele Möglichkeiten die Stromkosten zu senken. Den meisten Mitmenschen fällt da der Wechsel des Stromanbieters ein! Oder man schaltet weniger Geräte an. Oder senkt die tägliche Laufzeit der Geräte. Oder . . . geht es auch anders?

Es geht auch anders!

Die elektrische Energie wird dort in eine andere Energieform gewandelt, wo wir diese benötigen, wie zum Beispiel: Licht zum Arbeiten oder Lesen, Wärme zum Heizen oder Kochen, Bewegung zum Antreiben von Lüftern oder anderen Maschinen, Schallwellen zum Hören von Musik oder Sprache und viele andere Formen, an vielen verschiedenen Stellen im Gebäude oder im Freien. Der Einsatz von elektrischer Energie erleichtert uns unser Leben und bereichert unseren Alltag.

Wenn wir elektrische Energie nutzen wollen, muss diese zeitgleich bereit gestellt werden! Elektrische Energie lässt sich nur in einer anderen Energieform speichern! Elektrische Energie muss physisch über Leitungen von „Erzeuger“ zum „Verbraucher“ bzw. zum „Nutzer“ transportiert werden! Dies geschieht über die elektrischen Energienetze der Netzbetreiber sowie über die elektrischen Netze innerhalb unserer Gebäude!

Was haben diese Aussagen jetzt mit Energiekosten zu tun?

Technische Lösungen

Ganz einfach! Jetzt wird es wohl technisch! Um eine technisch professionelle, kaufmännisch wirksame Lösung zur Absenkung meiner Energiekosten zu bekommen, ist es für mich als Betreiber oder Eigentümer essenziell wichtig die gewünschten Funktionen der elektrischen Anlage in den von mir genutzten Gebäuden genau zu kennen. Erst diese Analyse zeigt mir auf, ob die von mir eingesetzten Geräte und Anlagen wirklich zum Betrieb bzw. zum Leben notwendig sind! Das gilt sowohl im privaten, im gewerblichen und insbesondere im industriellen Bereichen! Weiterhin geht es um die Beurteilung, ob die eingesetzten Geräte und Anlagen ihre Aufgaben mit dem minimalen Energieaufwand bewerkstelligen! Mit zu berücksichtigen sind die Zuleitungen. Eine falsche technische Auslegung kostest jeden Tag mehr Geld als wirklich notwendig. Je höher die Anschlusswerte oder die eingesetzte Leistung je wichtiger wird diese Betrachtung auch aus kaufmännischer Sicht. Elektrische Energie, die nutzlos auf den Leitungssystemen in Wärme umgesetzt wird, muss erzeugt und bezahlt werden! Das nächste Einsparpotenzial liegt in der Absenkung der Eingangsspannung, man spricht in diesem Fall von der Spannungsoptimierung! Um die Wirksamkeit dieser Maßnahme zu prüfen, benötigen die technische Beurteilung der Eingangsspannungen über einen längeren Zeitraum durch Messtechnik!

Warum sollte ich als Betreiber einen solchen Aufwand treiben?

Ich bin als Betreiber oder Eigentümer für den sicheren Betrieb der elektrischen Anlage persönlich verantwortlich!  Egal, wer mir etwas anderes erzählt, ich hafte im Schadensfall immer persönlich! Selbst, wenn ich nicht über die notwendige Fachkenntnis verfüge! Gemäß Betriebssicherheitsverordnung 06/2016 bin ich im gewerblichen bzw. industriellen Bereich gesetzlich verpflichtet meine elektrischen und technischen Anlagen auf Stand der Technik zu halten! Das Wort „Bestandschutz“ verliert jegliche Wirkung!

Möchten Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

  • Mit technisch sinnvollen Verbesserungen der elektrischen Anlagen senke ich als Betreiber mein Haftungsrisiko. In der Regel entgehe ich dem Vorwurf der Fahrlässigkeit im Schadensfall, wenn ich mich um die Planung kümmere!
  • Und ich spare Energiekosten, die wie bekannt stetig steigen!

Fazit

Eine solide und gute Dokumentation der Anforderungen der gewünschten Funktionen im Gebäude und die solide und aktuell gehaltene Dokumentation der elektrischen bzw. technischen Anlagen und Geräte bringt aus energietechnischer Sicht den notwendigen Überblick an welchen Stellschrauben man noch den Energiebedarf senken und Energieverluste vermeiden kann. Mit Hilfe des  Überblicks werden die notwendigen Investitionen transparent!

Hierzu bedarf es einer professionellen Beratung und ein gewisses Maß an eigener Arbeit zum Zwecke der umfangreichen Dokumentation!

Urheberrechte:

Diese Lizenz erlaubt Ihnen diesem Text zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, auch kommerziell, solange Sie als Urheber des Originals genannt werden und die auf Ihrem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.